25.11.2016

Air Namibia setzt weiterhin auf Frankfurt

Im neuen Jahr wird Air Namibia die Flugverbindung zwischen Frankfurt und Windhoek durchgehend sieben Tage die Woche bedienen. Das teilte die staatliche Fluggesellschaft jetzt schriftlich mit.
 
Im neuen Jahr wird Air Namibia die Flugverbindung zwischen Frankfurt und Windhoek durchgehend sieben Tage die Woche bedienen. Das teilte die staatliche Fluggesellschaft jetzt schriftlich mit. Zuvor waren die Flüge stets saisonbedingt in einigen Monaten des Jahres auf sechs reduziert worden. „Ab dem 26. März 2017 werden wir unseren Flugplan auf sieben Flüge wöchentlich ausbauen“, heißt es. „Dieser Entschluss ist Teil unseres Fünfjahresplans (2017 bis 2021).“

Das Staatsunternehmen hofft damit, die eigenen Wettbewerbsfähigkeit auf dem europäischen Markt auszubauen, derweil Flugzeuge besser ausgelastet, Einnahmen erhöht und durchschnittliche Fixkosten reduziert werden. Air-Namibia-Kunden fliegen mit der Maschine des Typs Airbus A330-200 nach Frankfurt. „Dank eines Abkommens mit der Lufthansa können wir unseren Fluggästen Direktanschlüsse zu mehr als 62 Städten in Europa anbieten“, heißt es. „Damit sind wir die beste Reiseoption für Flüge zwischen Windhoek und Europa.“

Quelle: "Allgemeine Zeitung Namibia" vom 25.11.2016
Afrika à la Carte Reisen
Buchenwinkel 7
D-31789 Hameln
Telefon: +49 (0)5151 9577696
Telefax: +49 (0)5151 9577697
info@afrikaalacarte.de
Impressum - Datenschutz - Kontakt
Copyright © 2013 - Afrika à la Carte Reisen