<
1 / 31
>

 
23.06.2020

Corona Update Südliches Afrika *Stand 09.09.2020*

Update Namibia: Namibia hat die strengen Auflagen für Namibia-Reisen gelockert und die zuvor eingeführte sieben Tage lange Aufenthaltspflicht, die auch als Quarantäne bezeichnet wurde, aufgehoben.
 
Touristen dürfen ab sofort nach der Ankunft in Namibia im gesamten Land umherreisen. Am fünften Tag werden sie - egal wo sie sich in Namibia aufhalten - auf COVID-19 getestet. Diese Änderung der Auflagen kündigte Pohamba Shifeta, Minister für Umwelt, Forstwirtschaft und Tourismus, am 08.09.2020 in Windhoek bei einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz an.

Touristen müssen nach wie vor über ein negatives PCR-Testergebnis verfügen, das jünger als 72 Stunden ist, wenn sie eine Namibia-Reise antreten. Nach der Ankunft beim Hosea-Kutako-Flughafen dürfen sie zu dem jeweiligen vorgebuchten Ziel reisen und dort an geplanten touristischen Aktivitäten teilnehmen. „Wenn sich ein Tourist weniger als fünf Tage dort aufhält, dann darf er weiterreisen. Der Urlauber muss lediglich an Tag fünf seines Namibia-Aufenthalts für einen Test verfügbar sein“, sagte Shifeta. Es gebe ein technisches Team, das in der Lage sei, Touristen „in jeder Ecke des Landes“ zu testen - dies sei dank moderner Technologie möglich.

Das Ergebnis des Tests werde am siebten Tag vorliegen, versprach Shifeta. Es sei ein neues Labor eingerichtet worden, wo die Tests binnen Rekordzeit vorliegen. Falle das Ergebnis negativ aus, könne der Tourist seine Reise ohne Überwachung fortsetzen. „Wenn das Ergebnis positiv ist, wird der Tourist in einer vom Gesundheitsministerium festgelegten Isolationseinrichtung auf eigene Kosten untergebracht und gemäß der nationalen Richtlinien behandelt“, sagte Shifeta.

Quelle: Allgemeine Zeitung vom 09.09.2020


Update Südafrika:
Südafrika wird vermutlich gegen Ende des Jahres die Grenzen öffnen. Dies ist weiterhin das Ziel von Tourismusverbänden und Regierungsstellen. Als erster Schritt wurden die Maßnahmen zum 18.08. gelockert auf die "Stufe 2" der Corona-Einschränkungen mit der Möglichkeit von Reisen innerhalb des Landes. Das Resultat der Lockerungen bleibt abzuwarten.

Update Simbabwe:
Simbabwe öffnet am 01.10.2020 seine Grenzen wieder für den internationalen Tourismus.


IN EIGENER SACHE:
Stornorecht & Umbuchungsrecht
Gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort bieten wir Ihnen maximale Sicherheit. Fast alle Leistungen können Sie bei uns ohne oder mit geringer Anzahlung und mit kulantem Rücktrittsrecht buchen. Wir möchten uns in diesen harten Zeiten auch bei den vielen Kunden bedanken, die ihre Reise nicht storniert sondern einfach auf 2021 verschoben haben. Das Südliche Afrika wartet auf Sie und wird Sie nicht enttäuschen!
Afrika à la Carte Reisen
Buchenwinkel 7
D-31789 Hameln
Telefon: +49 (0)5151 9577696
Telefax: +49 (0)5151 9577697
info@afrikaalacarte.de
Impressum - Datenschutz - Kontakt - AGB
Copyright © 2018 - Afrika à la Carte Reisen