Sehr geehrte Mitarbeiter von Afrika a la Carte Reisen.
Ich hatte bei Ihnen eine Reise nach Namibia gebucht.
Die Reise war in jeder Beziehung einfach toll. Es hat alles super geklappt. Zimmer. Auto. Wegbeschreibung. u.s.w.
Es bedanken sich hierfür meine  Frau und natürlich ich.
R. R.
Ps. Wenn wir gesund bleiben würden wir gerne nächsten Jahr noch einmal fahren.

Mietwagenrundreise "Namibia entdecken" Mai 2019
_________________________________________________________________________________________

Liebe Marion,
nun liegt der Urlaub schon fast eine Woche hinter uns und der Alltag hat uns sofort wieder in Beschlag genommen. Wir möchten dir an der Stelle kurz mitteilen, dass die Reise wunderschön war; es hat alles super geklappt und die Organisation/ Empfehlung von dir war klasse.!!! Wir sind dabei, dich weiter zu empfehlen und freuen uns auf ein weiteres Abenteuer in den nächsten Jahren. Alles Gute für dich& deine Familie und nochmals ein herzliches Dankeschön für die tolle Zusammenstellung.
Liebe Grüße
S. und K.

Mietwagenrundreise "Namibia entdecken" März 2019
_________________________________________________________________________________________
Liebe Frau Kalms-Shiyoo,
Wir sind zurück und haben mal wieder eine tolle Afrika-Rundreise hinter uns. Es hat alles wunderbar geklappt, wir wären am liebsten noch geblieben:)
4 Unterkünfte haben uns besonders gut gefallen: Chisomo, Zulu-Lodge, De Tuihouse und das Knorhoek.
Wir sind inzwischen große Zeltlodge-Fans:) Zwei Sachen möchte ich noch kurz anmerken:
- die Strecke von Hazyview zur Zulu-Lodge war zu lang. Da hätte ein Zwischenstopp gut getan.
- das Saffron House in Salt Rock ist erst ab 14 Uhr „geöffnet“- man kann also nicht vorher die Koffer abstellen und an den Strand gehen. Der Hinweis wäre gut gewesen.
Ansonsten haben wir alles sehr genossen und schmieden bereits Pläne für eine weitere Afrika-Reise ( eine Kombination aus dem nördlichen Südafrika und dem südlichen Namibia:)) Ich möchte mich nochmal ganz herzlich für die tolle Organisation bedanken! Wir werden mit Sicherheit einen nächsten Afrika-Trip mit Ihnen unternehmen.
Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende!
S.R.

Mietwagenrundreise "Vielfältiges Südafrika" Januar 2019
_________________________________________________________________________________________

Hallo Frau Kalms-Shiyoo,
wir sind nun schon wieder lange zu Hause und ich möchte Ihnen eine kurze Rückmeldung geben.
Insgesamt hat alles gut geklappt und es hat uns sehr gefallen. Die Planung war gut abgestimmt auf die Zeit (mehr kriegt man nicht unter) und wir hatten ein vielfältiges Programm. Das Wetter hat auch mitgespielt, es war nie zu warm und wir hatten nur einen verregneten Nachmittag - was eine gute Abwechslung war. Wir haben viele nette Leute kennengelernt - vor allem die Betreiber der Lodges waren sehr liebenswürdig.
Also: eine rundum gute Reise, die einen ersten Einblick in das Land vermittelt und die Lust auf mehr Südafrika macht.
Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch
I. und R. S.

Mietwagenrundreise "Garden Route & Kapstadt" November 2018
_________________________________________________________________________________________

Liebe Frau Kalms-Shiyoo,
wir sind gerade auf der Rückreise von unserer Südafrika-Tour und sind noch ganz geflasht von den vielen Eindrücken, die wir in dem wunderschönen Land erlebt haben.
Die von Ihnen ausgewählten  tollen Unterkünfte und Routenvorschläge haben ebenfalls dazu beitragen, dass wir in den letzten 2 Wochen einen unserer schönsten Urlaube verbracht haben. Vielen Dank und herzliche Grüße von
H. G. und U. G.

Mietwagenrundreise "Krüger Park, Garden Route und Kapstadt" März 2018
_________________________________________________________________________________________

Sehr geehrte Familie Kalms-Shiyoo,
ein Jahr neigt sich dem Ende und man zieht Bilanz -was war -was hätte besser sein können.
Ich-wir hatten den Höhepunkt des Jahres mit der Selbstfahrerreise durch Südafrika.
Ihr Reisebüro kann ich nur empfehlen.
-Fachmännische Beratung-Unterkünfte und Tourenvorschläge
-Eingehen auf persönliche Wünsche
-Guten Ansprechpartner -auch deutschsprechend im südlichen Afrika
Ich wünsche Ihnen weiterhin viele zufriedene Kunden,wie wir es waren.
Ein friedvolles Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr
Mit herzlichen Grüßen
M.G.

Mietwagenrundreise "Kapstadt und Garden Route" 4 Personen, November 2017
_________________________________________________________________________________________
Hallo liebe Frau Kalms-Shiyoo,

nun sind wir gut 2 Wochen wieder zurück aus dem tollen Namibia und Südafrika und  möchten uns bei Ihnen herzlich für die perfekte Reiseplanung bedanken.
Uns hat es allen sehr gut gefallen und alles hat wunderbar geklappt. Von der Mietwagenübernahme bis hin zu den Unterkünften-immer wieder gerne!!
Die Lodges und Hotels waren allesamt spitze und wir waren von der Herzlichkeit der Menschen begeistert, die uns immer freundlich willkommen hießen.
2 tolle Länder, die wir bestimmt nicht ein letztes Mal besuchten.
Danke für die nette Überraschung mit der Tasche und den ausfühlichen Reiseinformationen. Wir werden Sie wärmstens weiterempfehlen und stets in guter Erinnerung halten.
Ihre Reisegruppe L.

Mietwagenrundreise "Namibia & Südafrika" 10 Personen, Oktober 2017
_________________________________________________________________________________________
Hallo Marion,
wir möchten uns ganz herzlich für die tolle Organisation unserer Reise über die Gardenroute in SAF bedanken und waren mit allem sehr zufrieden. Die Unterkünfte waren toll ausgesucht und wir haben uns in allen Häusern sehr wohl gefühlt. Die Betreuung war überall super. Nochmals besten Dank und schönes Wochenende.
W & K

Mietwagenrundreise "Südafrika Garden Route", September 2017
__________________________________________________________________________________________
Liebe Frau Kalms-Shiyoo,
nachdem wir schon ein paar Tage zurück sind aus Namibia und Botswana nochmals ein ganz herzliches Dankeschön für die tolle Reiseorganisation. Es hat wie bereits vor zwei Jahren alles ganz hervorragend geklappt. Die Unterkünfte waren wirklich super. Einziger Wermutstropfen die Mokuti Etosha Lodge, wo leider nur eine Massenabfertigung stattfindet. Dafür entschädigt die Lage direkt am Nationalpark. Insgesamt hatten wir eine super Zeit und haben wahnsinnig viel gesehen.
Absolute Highlights waren der Helikopterflug an den Victoriafällen und der Flug über's Okavangodelta. Nochmals ganz vielen Dank für Ihren Einsatz bei der Vorbereitung der Reise. Mit freundlichen Grüßen
G. Z.
Mietwagenrundreise "Namibia und Botswana", Mai/Juni 2017
__________________________________________________________________________________________

Liebe Frau Kalms-Shiyoo,
wir sind Ihnen noch einen kleinen Bericht "schuldig" von unserer phantastischen Reise. Flug/Auto alles perfekt. Die Mziki Lodge war vor allem wegen ihren Guides und dem familiären Ambiente sensationell. So entspannt. Kololo hatten wir mit "Fish Eagle" das beste "Zimmer" überhaupt, zwar wenig Tiere gesehen und etwas viele Holländer :-)
aber keine Sorge ist nur ein Spaß. Leokwe war gigantisch, Spannung (8 Elefanten im Camp) und atemberaubende Landschaft. Das Dreieck Botswana/Südafrika/Zimbabwe war mit das Schönste, was wir jemals gesehen haben und die Tour zum Weltkulturerbe aus dem 12. Jahrhundert war soooooooooooooooooo eindrucksvoll. Punda Maria war ein kleiner Tiefpunkt, aber Mopani danach umso netter - und wir haben sogar Wildhunde im Krüger selbst entdeckt (o. k. auf einen Hinweis eines uns entgegen kommenden Autos :-) Karongwe war natürlich sensationell und alle waren wirklich wahnsinnig nett - überhaupt hatten wir so unterschiedlich tolle Guides, die uns über Pflanzen und Tiere ganz viel Neues erzählt haben, unter anderem haben wir auch Geparden auf 5 m geshen und ganz still und ehrfürchtig betrachtet. Shiduli (und nicht nur dort) haben wir sehr nette Menschen kennengelernt und Gespräche gehabt, die weit über Small Talk hinaus gehen. 2700 unvergessliche Kilometer!!!!!
Wir möchten Ihnen nochmal ganz herzlich danken!
Liebe Grüße
M.R & B.K.
Mietwagenrundreise "Südafrikas äußerster Norden", April/Mai 2017
_________________________________________________________________________________________

Liebe Frau Kalms-Shiyoo,
wir sind wieder zurück und wollten uns für den wunderbaren Urlaub bzw. für Ihre perfekte Organisation bedanken! Es hat alles reibungslos geklappt und wir haben einen unvergesslichen Trip genossen. Der Reisepass ist voll mit Stempeln und der Kopf voller schöner Erinnerungen! Ihr Tipp mit dem Rundflug über das Okavango-Delta war großartig. Auch die Lodges haben uns- bis auf das Amadeus Guesthouse in Victoria Falls- alle ausnahmslos gut gefallen. Obwohl in allen Reiseführern die Betreiber des Amadeus hoch gelobt wurden, war der Aufenthalt eher bescheiden. Das Ehepaar zeigte sich 5 Minuten bei der Ankunft und war danach nie wieder gesehen.. Da hätte auch ein Tag gereicht. Absolutes Highlight war die N’dhouvi Lodge, tolle Gastgeber, die sich wirklich um ihre Gäste kümmern. Unterm Strich, ein fabelhafter Urlaub und es wird mit Sicherheit nicht unsere letzte Afrika-Reise gewesen sein. Sonnige Grüße aus München und nochmals danke sagt
S.R.
Mietwagenrundreise "Namibia und Botswana", März/April 2017
__________________________________________________________________________________________


Hallo Frau Kalms-Shiyoo,
wir sind nun wieder zurück aus Namibia. Es hat alles wunderbar geklappt, die Unterkünfte haben uns sehr gut gefallen und auch mit der Autovermietung hat es gut geklappt. Vielen Dank nochmal für die schnelle und unkomplizierte Buchung.
Mit freundlichen Grüßen
M. M.
Mietwagenrundreise "Namibia entdecken", Januar 2017
_________________________________________________________________________________________

Hallo Frau Kalms-Shiyoo,
gestern Abend sind wir von unserer Südafrikareise zurückgekommen. Wir haben viel gesehen und erlebt - es war einfach überwältigend! Uns ist Gott sei Dank nichts passiert - alle sind gesund und munter. Wir möchten uns bei Ihnen recht herzlich für die tolle Organisation und die schönen abwechslungsreichen Unterkünfte bedanken. Gern werden wir Sie weiter empfehlen!
Jetzt müssen wir uns erst einmal an das kalte Wetter gewöhnen!
Viele Grüße und ein herzliches Dankeschön von den Damen des Doppelkopfclubs aus M.!
i.A. H. S.
Mietwagenrundreise "Südafrikas sonniger Norden", Januar 2017
__________________________________________________________________________________________

Liebe Frau Kalms-Shiyoo,
besten Dank für die tolle unvergessliche Reise!!! Wir waren wirklich beeindruckt von den gebuchten Lodges, dem unglaublichen Service. Wir hatten eine tolle Zeit in Südafrika und haben so viel erlebt. Jeder Tag war einzigartig und mehr Programm geht nicht in 16 Tagen! Dankeschön für die wunderschönen Erlebnisse in der Bongani Lodge an Weihnachten, bei Granny Bamboo an Silvester, am Kap und an der Waterfront, in Stellenbosch, im Tsitsikamma Village Inn, in Pretoria - einfach alles war ganz fantastisch und perfekt organisiert!!! Super-Bewertung über Facebook habe ich auch schon abgesetzt.
Alles Gute für Sie und Ihre Familie!
Liebe Grüße aus Monheim, Familie U.
Mietwagenrundreise "Krüger, Garden Route & Kapstadt", Dezember 2016
__________________________________________________________________________________________

Im November waren wir mit „africa a la carte“ nun doch in Namibia. Lange Jahre hatten wir uns gescheut, es waren die Berichte über Sicherheit, auch Überfälle und das Fahren auf langen einsamen gravel roads.
Jetzt sind wir nach 3 Wochen wieder zurück – und es war eine gute, ohne irgendwelche echten Komplikationen rundum gelungene Autoreise mit fast 6000 km, ca. 5000 km ohne Asphalt. Zum Glück hatten wir uns für den großen Toyota Allrad entschieden – viel sicheres Fahrgefühl und die robusten Reifen. Ja man muss schon aufpassen auf die vielen spitzen Steine – während unterwegs berichtet wurde z.B. 4 Pannen – wir hatten eine kleine an der Tankstelle behebbare Undichtigkeit. Bei der Übernahme des Mietwagens sollte man aber doch auf entsprechend guten Reifen bestehen. Schöne Lodges, teils modern teils traditionell, auch ein modernes Zelt Haus gehörte zum Angebot. Immer sauber, freundlich und aufmerksam. Meist eingebettet in die Landschaft, in der Wüste mit einer fast unglaublichen Ausstrahlung von Weite und Einsamkeit. Wir fuhren im Wesentlichen die vorgeschlagenen Routen – manchmal gab es mindestens 1 Stunde kein anderes Fahrzeug. Aber dann war es doch beruhigend, wenn mal wieder eines erschien – meist in einer riesigen Staubwolke, häufig waren es dann auch Touristen. Die Versorgung mit Mobilfunk ist weit fortgeschritten, Prepaid Karte von MTC gleich kaufen – preiswert auch für Gespräche nach Deutschland und das Internet. Eigentlich könnte eine derartige Karte direkt ins Infopaket (bekommt man gleich bei Ankunft von der örtlichen Agentur) beigelegt werden – Anfangskosten etwa 3€, dann braucht man nicht im Flughafen warten. Besser und schneller kauft man allerdings an jeder größeren Tankstelle. Essen ist für unsere Verhältnisse preiswert, die Getränke sind richtig billig.
In der Farm Lodge isst man häufig gemeinsam an einem großen Tisch, meist auch mit dem Hausherrn. In größeren Lodgen gibt es meist Bufett, hier kann man dann auswählen und vielleicht auch etwas mehr zugreifen. Schön ist es, wenn Wildfleisch auf den Tisch kommt. Wir haben uns gefreut, dass es meist nur 10 – 15 Gäste waren, da wurde es dann abends gemütlich. Reisezeit November, es wird wärmer – teils bis 40 Grad in der Wüste, die trockene Luft war für uns sehr verträglich. Gelegentliche kleine Regenschauer störten noch nicht den Straßenverkehr und unsere Freizeit. Wir wollten nicht die Tiere in den Mittelpunkt stellen, haben aber in Etosha außer dem Tiger die „big four“ gesehen und in den kleineren Gehegen Geparden und viele Herdentiere wie Antilopen und Zebras.
Frau Kalms, danke, dass Sie nur knapp 3 Wochen gebraucht haben um unsere Reise vorzubereiten und dann den umgehenden Abflug zu verwirklichen.
H. und KH aus Bad Pyrmont
Mietwagenrundreise "Natur und Kultur", November 2016
__________________________________________________________________________________________

Sehr geehrte Frau Kalms-Shiyoo,
wir möchten uns zurückmelden in Europa und recht herzlich danke schön sagen. Die Reise war, wie bereits gewohnt, wieder ein rundum gelungener Trip.
Vielen Dank für die tolle Tour- und Lodgeauswahl und die perfekte Vorbereitung. Es gab keinerlei Probleme im Ablauf. Wir haben wieder Afrika pur genossen und das bereits von der ersten Stunde an, der Alltag war vergessen. Wir haben sowohl unterwegs als zuhause bei jeder Gelegenheit die Werbetrommel für Afrika a la Carte Reisen gerührt. Danke und Viele Grüße von A.W. und W. G.
Mietwagenrundreise "Namibia und Botswana Kat. 1", Oktober 2016
_________________________________________________________________________________________

Liebe Frau Kalms-Shiyoo,
vorgestern sind wir von unseren 3 wöchigen "Namibia Selbstfahrer Rundreise" zurückgekehrt und möchten Ihnen unser kurzes Feedback geben:
"Wir sind von dieser rundherum tollen Reise begeistert.
Die Informationen, die wir im Vorfeld von Ihnen erhalten haben trafen alle zu. Nur mit dem 4x4 PKW und dem Navi hatten wir ja etwas "aufgerüstet". Ja, es wäre auch ohne gegangen, aber bei den 4.500 km, die wir insgesamt zurückgelegt haben, waren wir so doch hin und wieder auf der sicheren Seite. Ab und zu tat der Allradantrieb gut - und der Toyota Fortrunner hat uns Dreien unerwartet viel Freude bereitet. Mit dem Navi war das Finden mancher Lodge und die Anzeige der Reststrecke praktisch. Ihre Empfehlung zu dieser Jahreszeit warme Sachen (Handschuhe) mitzunehmen, hatte ich auf die leichte Schulter genommen - und mir dann eben in Windhoek eine warme Jacke gekauft. Für die Nächte bekamen wir in jeder Lodge Wärmflaschen in die Betten gelegt. Trotzdem war für uns die Reisezeit Jul/Aug perfekt: Man konnte nachts sehr gut schlafen, tagsüber war es angenehm (T-Shirt), manche Tiere (Mücken, Schlangen) waren noch nicht aktiv und in Etosha waren die Wasserlöcher gut besucht.
Die Auswahl der Orte und Lodges war sehr gut. Der Reiseverlauf "im Uhrzeigersinn" von Windhoek aus ergab einen guten "Spannungsbogen". Auch die gewählte Anzahl Übernachtungen je Ort war gut. Unsere Liebingsloges waren "Klein Aus Vista" (im abgelegenen Traumhaus "Desert View") und das "Mushara Bush Camp". Perfekt gepflegt, super-freundlich, interessante Aktivitäten und leckeres Essen.
Die "Erongo Wildernes Lodge" hätte aber auch einen ersten Platz bekommen, wenn wir dort ein höher gelegenes Haus bekommen hätten.
In Swakopmund war das "Hotel zum Kaiser OK". Wahrscheinlich hätte es noch etwas nettere Hotels gegeben ("The Strand", "Hansa Hotel" oder das Hotel aus der Gondwana Collection - aber das ist vielleicht auch Geschmacks- und Preis-Frage).
Aus unserer Sicht hat die "Vingerclip Lodge" schon bessere Tage gesehen - aber das Abendessen im Eagles Nest Restaurant auf dem Felsen hat Einiges wettgemacht.
Wir haben uns zu jederzeit gut von Ihnen betreut gefühlt. Unsere Ideen und Präferenzen (Natur, Tiere, Entspannung) wurden sehr gut getroffen. Vielen Dank auch, dass Sie mir unverzüglich per E-mail weitergeholfen haben, als ich den Mietwagen-Voucher am Flughafen verloren hatte. Und auch als wir eine Rückfrage bei Ihrer Kontaktperson vor Ort hatten, wurde uns sofort weitergeholfen.
Nochmals Danke und wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.
Viele Grüsse,
Familie B. aus Düsseldorf, Aug 2016"
Mietwagenrundreise "Best of Namibia", Juli/August 2016
__________________________________________________________________________________________

Hallo Marion Kalms-Shiyoo,
sorry, dass wir erst heute melden! Aber wie das immer so ist, die Zeit rennt so schnell! Unsere Südafrikareise hat uns sehr gut gefallen und es hat alles super geklappt! Vielen Dank! Alle Unterkünfte waren okay und entsprachen Ihrer Beschreibung. Auch die Wegbeschreibung war immer sehr gut und man konnte alles gut finden!
Natürlich hatten wir immer zu wenig Zeit, vor allem an den Orten mit einer Übernachtung aber durch die großen Entfernungen ist das auch anders nicht zu lösen.
Doch wir haben  sehr viel gesehen und Südafrika hat uns sehr beeindruckt.
Ihr Reiseunternehmen werden wir auf alle Fälle weiterempfehlen und vielleicht werden wir bei Ihnen ein anderes Ziel in Afrika irgendwann buchen! Nochmals vielen Dank für die gute Betreuung und Informationen zur Reise, welche uns einen erlebnisreichen sowie problemfreien Urlaub ermöglichte!
Mit freundlichen Grüßen
D. und A. W.
Mietwagenrundreise "Vielfältiges Südafrika ", April 2016
__________________________________________________________________________________________

Hallo Frau Kalms-Shiyoo,
unsere Namibia und Botswana Reise liegt nun schon einige Monate zurück und nun kommt etwas verspätet ein Dankeschön für die gelungene Reiseplanung und Buchung der Unterkünfte. Es war tief beeindruckend das „andere Namibia“ und Botswana zu sehen. An den Bilden und Eindrücken zehren wir heute noch und gerne werden die Bilder auf Nachfrage den Freunden gezeigt. Der Urlaub verlief perfekt und es gab wirklich nichts zu bemängeln. Vielen Dank das Sie dazu wesentlich durch die Auswahl der Unterkünfte beigetragen haben. Wir empfehlen sie gerne immer wieder weiter.
Mit freundlichen Grüßen
C. und D. J.
Mietwagenrundreise "Namibia und Botswana", September/Oktober 2015
__________________________________________________________________________________________


Mietwagenrundreise "Best of Namibia", Oktober 2015
__________________________________________________________________________________________

Guten Morgen Frau Kalms
Wir sind seit zwei Wochen zurück und wir sind alle vier einstimmig der Meinung, dass dies die schönste Reise der letzten 10 Jahre war. Wir sind total begeistert von Land und Leute, wir haben gar keine schlechte Erfahrung gemacht, immer gutes Essen mit sehr freundlicher und zuvorkommender Bedienung erhalten und dies auch in äusserst einfachen Restaurants. Wir Schweizer könnten da noch was lernen!
Die Unterkünfte waren sehr gut, einzig das Bamboo in Knysna  war qualitätiv etwas weniger gut. Wir hatten ein sehr dunkles Zimmer und das Frühstück war mässig gegenüber den andern. Dafür bewunderten wir den dschungelhaften Garten, wirklich sehenswert.
Bezüglich Addo National Park wäre es vielleicht noch sinnvoll bei den Unterlagen anzumerken, dass das nächste Restaurant innerhalb des Parks ca. 35 km vom Mathylweni Restcamp entfernt ist. Uns war das leider bei Ankunft auch nicht bewusst und Colchester ist mit Verpflegungsmöglichkeiten - vor allem am Sonntagabend - schlecht gerüstet. Dies nur als kleiner Hinweis (wir sind nicht verhungert ...............)
Auch in Dubai hat alles geklappt. Sind natürlich zwei Welten, beide auf ihre Art faszinierend.
Noch wissen wir nicht, wohin wir nächstes Jahr reisen, aber wer weiss...............
Freundliche Grüsse und gute Zeit
H. G.
Mietwagenrundreise "Garden Route und Kapstadt Kat. 2", September/Oktober 2015
_________________________________________________________________________________________

Sehr geehrte Frau Kalms & Team,
Vergangenen Sonntag sind wir von unserer Suedafrika- und Namibia-Reise zurueckgekehrt und moechten Ihnen nun kurz Rückmeldung geben.
Wir hatten eine wundervolle Zeit und eine ganz besondere Reise – voll nach unserem Geschmack! Ganz zuerst noch ein GANZ GANZ GROSSES DANKESCHOEN an Sie – Als wir mit der Anreise per Bahn nach Frankfurt für den Hinflug nach Johannesburg durch Zugverspätungen nicht mehr die Möglichkeit hatten, den gebuchten SAA-Flieger zu erreichen, waren Sie es, die uns den für uns sehr sehr wertvollen Tip gegeben haben, dass eine Umbuchung auf den etwa 2 Stunden später startenden LH-Flieger möglich sei. Den Tip hatte uns keine der Flug-Hotlines gegeben, die wir in unserer Aufregung angerufen hatten. Die Umbuchung hat uns zwar etwa 350€ pro Person gekostet – aber wir hatten so zumindest keinen Tag Afrika verloren – darum war Ihre Info am Telefon sehr sehr wertvoll fuer uns. Nochmal vielen Dank! Wir werden ausprobieren, ob sich die Bahn in Punkto Fahrgastrechte kulant zeigen wird und uns einen Teil der entstandenen Kosten rückerstatten wird.
Hier jetzt noch ein paar kurze Infos, die vielleicht für Sie oder Ihre aktuellen / zukünftigen Kunden von Interesse sind:
1. Mietwagen: Wir waren mit dem gemieteten Wagen (Hyundai ix35) sehr zufrieden – in einem PKW einer kleineren Klasse haetten wir uns auf den Schotterstrassen sicherlich nicht so wohl gefühlt.Wir haben vor Ort bei AVIS erfahren , dass ein zusätzliches Ersatzrad mind. 72 Stunden zuvor bestellt werden muss. Erst nach viermaligem Bitten (48 Std. zuvor per Telefon und dann in Windhoek vor Ort) hat man uns das Leihen eines solchen Rades ermöglicht – wir hatten dadurch bei den Fahrten durch die Steppen und Wüsten ein deutlich besseres Gefühl – vielleicht ist das ein Tip, den jeder bekommen sollte, der noch nicht auf Namibischen Strassen unterwegs war und die vielen Autos mit Reifenpannen in der Wüste noch nicht erlebt hat. Bei Wiederabgabe hat uns AVIS noch 23 namibische Dollar abgezogen für angeblich nicht vollgetankten Tank – das scheint ein kleiner Trick vor Ort zu sein, denn der Wagen war „bis unter die Haube“ direkt zuvor vollgetankt worden – eine kleines Aergerniss in meinen Augen.
2. Tankstelle am Flughafen Windhoek: es gibt eine neue Tankstelle der Firma „Puma“, die sich jetzt direkt am Windhoeker Flughafen befindet
3. Besonders positiv in Sachen Freundlichkeit und warmherziges Gaeste-empfangen sind uns die Auob-Lodge und die Ghaub Guest Farm aufgefallen. Dort haben wir uns besonders wohl gefühlt – sehr menschlich-freundlicher Service und besondere Ausflüge / activities.
4. Wer so gerne rustikal und an besonderen Orten campt wie wir, der wird sein wahres Camper-Erlebnis im Mowani Camp Site und im Spitskoppe Restcamp haben.
5. Die Anreise zur Immanuel-Lodge (das Essen ist dort wirklich sehr sehr gut) ist zur Zeit verkompliziert durch eine Baustelle: die B1 wird nördlich von Windhoek gerade gross umgebaut, so dass die Ausfahrt auf die D1474 (siehe angehängte Datei) zur Zeit gar nicht vorhanden ist. Dadurch hatten wir Probleme, die Lodge zu finden – Frau Hock ist uns dann freundlicherweise entgegen gefahren, um uns bei einbrechender Dunkelheit zu helfen.
Hier also die aktuelle Anfahrtsbeschreibung von Norden (Okahandja) aus: Man kommt die B1 und fährt weiter nach Sueden in Richtung Windhoek. Die auf angehängtem Plan bezeichnete Ausfahrt zur D1474 nach der Polizei-Sperre gibt es zur Zeit nicht.Die Ausfahrt Brakwater/Döbra ist zur Zeit nur für Anwohner befahrbar. Man wählt die nächste Ausfahrt (Weighbridge/D1473), hier steht auch ein braunes Schild, was auf Immanuel Lodge hinweist. Direkt nach Abfahrt überquert man die B1 über die Brücke. Kaum dass man die Brücke überquert hat, biegt man rechts ab (hier ist ein handgemaltes kleines Schild, das wir übersehen haben) und fährt so wieder Richtung Norden – Okahandja ist ausgeschildert. Die Strasse ist zunächst geteert und wird dann zur Schotterstrasse, die Immanuel Lodge befindet sich dann auf der rechten Seite.
6. Uns wurde von Namibianern empfolen, vor Abreise übrig gebliebene namibianische dollar in Suedafrikanische Rand 1:1 in einer Wechselstube am Flughafen Windhoek zu tauschen – so kann man das Geld wieder zu Euro machen oder in Suedafrika verwenden
So. das sind die kleinen Punkte die wir Ihnen gerne kurz mitteilen wollten.
Noch einmal vielen Dank fuer Ihre Unterstützung ,
Mit freundlichem Gruss,
T. P.
Mietwagenrundreise "Namibia entdecken", September/Oktober 2015
__________________________________________________________________________________________

Hallo, Frau Kalms Shiyoo,
nun ist es schon wieder eine Woche her, dass wir aus dem Urlaub Namibia zurück sind. Der Alltag hat uns wieder, aber geblieben sind die wunderschönen Erinnerungen.
Wir möchten uns an dieser Stelle für diese super organisierte Reise bedanken. Bereits im Vorfeld gingen Sie auf unsere Wünsche ein und die uns zugesandten bzw. übergebenen Unterlagen waren sehr hilfreich und super ausgearbeitet. Alles lief wunderbar, überall hatten wir das Gefühl willkommen zu sein.
Die unterschiedlichen Unterkünfte von luxuriös, rustikal, originell entsprachen voll unseren Wünschen. Durch diese Abwechslung wurde es auch den Kindern nie langweilig (höchstens auf den teilweise langen Autofahrten, aber da mussten sie durch). Überall gab es bei den Lodges ein anderes Highlight, z. B. Hammerstein mit den Tierbeobachtungen der Leoparden, Luchse usw., Auob Lodge mit dem Wasserloch, wo viele Tiere zu sehen waren. Besonders hervorheben möchten wir aber die Ongula Traditional Homestead Lodge. Hier war der Empfang besonders herzlich, wir wurden bereits am Hauptverkehrsweg abgeholt, weil zur Lodge eine Baustelle war und auf der Lodge kamen dann ca. 20 - 25 Kinder zusammen, die nur für uns zur Begrüßung in bunten Kostümen sangen und tanzten neben einer Feuerstelle. Es war wunderschön. und auch die Unterkünfte dort sind sehr stilvoll eingerichtet. Das Essen war namibisch und wurde uns durch die Köchin noch genauestens erklärt.
Alles in allem, wir hatten einen wundervollen Urlaub, die Menschen waren durchweg alle sehr nett und freundlich und wir haben so viele Tiere hautnah erlebt. Es war wirklich ein einmaliges Erlebnis, besonders auch für die Kinder. Die Weite des Landes und die Farben sind mehr als beeindruckend. Auch die andere Kultur der Himbas wurde uns näher gebracht, was für uns ebenfalls faszinierend war. Übrigens habe ich dann noch im Maison Ambre eine Broschüre entdeckt, in der ein Bericht über die Himbas von Ihnen mit Bildern enthalten war. Hat mich noch sehr gefreut.
Also, liebe Frau Kalms Shiyoo, wir danken Ihnen nochmals für die Ausarbeitung dieser Reise und können Sie nur wärmstens weiter empfehlen.
Liebe Grüße Ihre I.L.

Mietwagenrundreise "Namibia entdecken inkl. Kaokoland", August 2015
__________________________________________________________________________________________

Hallo Frau Kalms-Shiyoo,
vielen Dank für die super Beratung und den tollen Service.
Mit freundlichen Grüßen
S. F.

Mietwagenrundreise "Namibia entdecken", August 2015
__________________________________________________________________________________________

Liebe Frau Kalms,
sorry daß ich mich erst jetzt melde, wollte Ihnen aber unbedingt Bescheid geben, daß ich mit dem bei Ihnen gebuchten Urlaub sehr zufrieden war. Hat alles Bestens geklappt, alle sehr freundlich und hilfsbereit, gut gewählte Unterkünfte.
Alles in Allem eine sehr gute Reise-Organisierung.
Danke nochmals für die wirklich unproblematische und sehr rasche Erledigung.
Liebe Grüße, B. O.

Mietwagenrundreise "Namibia entdecken", August 2015
_________________________________________________________________________________________

Dumela Frau Kalms-Shiyoo, besten Dank für die erneut gelungene Planung unserer Reise durch Nord-Namibia und Botswana. Alles hat hervorragend geklappt, eine Super-Tour das Ganze. Schöne Unterkünfte und tolle Eindrücke insbesondere im Chobe-Nationalpark, an den Viktoria-Fällen und  über dem Okavango-Delta. Das Camp Kwando ist ein wenig schlicht und  der Mudumu-Park eher unspektakulär, für eine Zwischenübernachtung aber ok. Nochmals besten Dank von J. K., Bielefeld 

Mietwagenrundreise "Namibia und Botswana", Juli 2015
__________________________________________________________________________________________

Hallo Frau Kalms-Shiyoo,
mit dieser Mail möchten wir uns für den aufregenden und tollen Urlaub in Namibia bedanken, für den sie unsere Unterkünfte zusammengestellt haben. Es wird mit Sicherheit nicht das einzige Mal bleiben, dieses Land zu bereisen.
Vielen Dank!
Mit vielen Grüßen
J. F., L. D.

Mietwagenrundreise "Namibia entdecken", Mai 2015
__________________________________________________________________________________________

Sehr geehrte Frau Kalms-Shiyoo,
Unsere Reise durch Südafrika ist seit einer Woche vorbei,
es war sehr sehr schön gewesen und immer wieder zu empfehlen. Vor allem fühlten wir uns richtig gut aufgehoben, umsorgt als unser Auto mitten auf der Landstraße, der Motor anfingt zu qualmen, dann dort einen Autotausch vornehmen mußten.
Als erstes vielen Dank an die Damen vom "24 Stunden Notfallservice".
Sie haben uns sehr geholfen, den Kontakt zum Autovermieter herzustellen und sich um uns in regelmäßigen Abständen per Funkktel. zu kümmern/informieren, ob es uns gut gehe und das das neue Auto schon unterwegs wäre, Herzlichen Dank nochmal.

Mietwagenrundreise "Südafrika", April 2014
__________________________________________________________________________________________


Guten Tag Frau Kalms-Shiyoo

Lange scheint es schon wieder her, dass wir dank Ihrer Organisation unsere Reise durch Namibia erleben durften.
Leider hat es bisher nie gereicht für eine Rückmeldung. Diese kommt dafür jetzt. Die Übernahme des Mietfahrzeuges am Flughafen hat bestens funktioniert. Dank Ihrer detaillierten Wegbeschriebe war es auch nie ein Problem, unsere Unterkünfte zu finden.
Wir waren mit sämtlichen Unterkünften sehr zufrieden. Sie waren sauber, die Besitzer äußerst freundlich und hilfsbereit und gegessen haben wir immer super. Sie haben sich äusserst viel Mühe gegeben, mir ein vollwertiges vegetarisches Menü zu kochen, was ich sehr schätzte. Einige Lodges waren an sich richtige Highlights (z.B. Namtib Lodge, Stampriet Historical, Bambatsi, Termite Hills, usw.) und man konnte sich verweilen, mit den Besitzern Erkundungstouren zu machen oder über das Farmgelände zu wandern.
Für unsere Bedürfnisse war Ihr Angebot, das den engeren Kontakt zu den Besitzern ermöglicht, optimal. Wir erfuhren viel über Land, Leute und die Natur, was uns vieles besser verstehen ließ und uns das Land noch sympathischer machte. Und es ist für uns glaubhafter, diese Infos von Einheimischen zu kriegen, als von irgendwelchen Touristenführern.
Nächstes Mal (wird es bestimmt geben!:-) ) würden wir eher ein etwas grösseres Fahrzeug (4x4) mieten, da wir, obwohl es trocken war, doch an einigen Stellen etwas Mühe hatten, C und D Strassen zu passieren. Dadurch verloren wir manchmal etwas Zeit, die wir gerne für Ausflüge gebraucht hätten. V.a. in der Gegend nördlich von Swakopmund hatten wir keine Chance, den von Ihnen vorgegebenen Zeitplan einzuhalten (Brandberg, Twyfelfontein, Versteinerter Wald in einem Tag) und mussten an allem etwas gefrustet vorbeifahren, um noch vor Einbruch der Dunkelheit in der Lodge anzukommen. Ansonsten hatten wir nirgends Probleme und konnten viele von Ihnen vorgeschlagene Sehenswürdigkeiten erkunden.
Auch die 2 Nächte im Etosha NP waren genial. Wir haben in den Nächten an den beiden Wasserlöchern so ziemlich alles sehen dürfen, was es zu sehen gibt. Obwohl es auch tagsüber unglaublich viele Tiere hatte (sogar Löwen), waren Nashörner und Hyänen unsere nächtlichen Highlights. Witzig war auch, dass wir im Verlaufe der Reise immer wieder auf ein junges deutsches Paar gestossen sind. Es stellte sich heraus, dass sie eine ähnliche Reise über Sie gebucht haben wie wir. So sahen wir uns regelmässig, tauschten uns aus und hatten eine gute Zeit zusammen.
Die Reise war ein definitives Highlight für uns! Alles hat gepasst, die Organisation durch Sie war super! Wir haben Sie auch schon an Bekannten weiterempfohlen, die planen, nächstes Jahr auch nach Namibia zu reisen. Auch wir werden uns wieder an Sie wenden bei der Planung unseres nächsten Trips.
Vielen herzlichen Dank, wir zehren täglich von den unglaublich eindrücklichen Erlebnissen, die wir in diesen 3 Wochen sammeln durften.
Beste Grüsse aus der Schweiz

S. D. und M. H.

Mietwagenrundreise "Gästefarmreise Namibia", Juli/August 2013
__________________________________________________________________________________________

Hallo Frau Kalms-Shiyoo,
jetzt kann ich endlich einmal die Zeit nutzen um einmal Danke für die tolle Reise zu sagen. Von Zug, Flug über Mietwagen und Unterkünfte hat alles super geklappt. Nur bestes Wetter, kein Plattfuß und jede Menge Tiere – so hatten wir uns Afrika auch vorgestellt. Wir werden Sie auf jeden Fall weiter empfehlen. Vielen Dank und bis zur nächsten Afrika Reise!!!
A. M.

Mietwagenrundreise "Namibia & Botswana", Oktober 2013
__________________________________________________________________________________________

Liebe Frau Kalms Shiyoo,
wir möchten uns bei Ihnen für die hervorragend organisierte Reise bedanken. Alles lief reibungslos, also perfekt. Schön fanden wir die unterschiedlichen Unterkünfte von absolut Luxus über Zelt und Guestfarm. Die Menschen waren alle sehr lieb und freundlich. Wir hatten eine wunderbare Zeit und haben soooo viel Tiere gesehen.
Es war während unseres Aufenthalts für die namibische Jahreszeit wohl außergewhnlich heiß. In der Etosha 43° im Schatten. Das sei zurückzuführen auf den spärlichen, oder gar keinen Regen im Letzten Jahr, so wurde uns gesagt. Also haben wir viele Ausflüge im klimatisierten Auto unternommen. Im Auto hatten wir einen kleinen Kühlschrank (40 L), den wir uns bei einem Campingausrüster in Windhoek gemietet hatten Genial!!! Kostet nur 50 N§ pro Tag. Das haben wir keine Sekunde bereut.
Der Geburtstag meines Mannes im Mushara Bush Camp war unbeschreiblich schön. Alle waren in den Überraschungsbesuch unserer Freunde eingeweiht. Man hatte das Gefühl, alle zitterten mit und freuten sich genauso wie wir. Die Überraschung  war natürlich kinofreif. Der Abend fand draussen statt mit Buffet bei sternklarem Himmel.Wir hatten doch noch einen Geburtstagskuchen bestellt. Von weitem hörte man das gesamte Personal singen "Celebration". Dann kamen die Stimmen immer näher.Ich kann das eigentlich nicht in Worte fassen, wir waren alle so gerührt, dass uns die Tränen kamen. Dann  wurde der Kuchen vom gesamten Personal singend überreicht. Nachdem mein Mann den Kuchen überreicht bekommen hatte, hat das Personal eine richtige kleine Musikshow dargeboten. Und dann kamen noch Ihre lieben Grüße an meinen Mann und eine gute Flasche Wein. Dafür möchten wir uns bei Ihnen und Ihrem Mann sehr herzlich bedanken. Es war ein unvergesslicher Geburtstag.
So, nun zehren wir hoffentlich noch lange von dieser Reise, der Stille, den Gerüchen und den Geräuschen.
Ganz herzliche Grüße auch von meinem Mann
Ihre H. L.

Mietwagenrundreise "Namibia Luxus", Oktober 2013
__________________________________________________________________________________________

Hallo Frau Kalms-Shiyoo,

wir möchten uns von unserer Reise durch Namibia zurückmelden.
Für unseren Urlaub gibt es nur ein paar passende Beschreibungen:
großartig, atemberaubend, unvergesslich und unter dem Strich der schönste Urlaub den wir bisher erleben durften!
All die Eindrücke sind zwischendurch natürlich nur schwer zu verarbeiten, aber da wurden wir ja auch vorgewarnt. Auch hier war es sehr hilfreich am Ende der Reise mehrere Doppelübernachtungen einzuplanen und so die Reisezeit etwas zu entzerren. Leider hatten wir dadurch das Gefühl das die Zeit schneller vorübergeht, was aber wie gesagt eher der Erholung zuträglich war.
Ganz herzlich möchten wir uns für die tolle Beratung im Vorfeld, die Planung, Empfehlungen der Unterkünfte und alle durchweg hilfreichen Unterlagen bedanken. Alles in allem haben wir uns unheimlich gut aufgehoben und begleitet gefühlt, ohne den Eindruck zu gewinnen in ein zu enges Korsett gesteckt zu werden.
Eigentlich hatte ich mir vorgenommen ein paar Erfahrungen in eine Art kleine "Afrika-Anfänger" Übersicht zusammen zu schreiben, allerdings hat uns der Alltag leider schon viel zu schnell wieder eingeholt.
Drei Unterkünfte seien aus unserer Sicht jedoch besonders herausgestellt. Diese haben unsere Erwartungen an eine Gästefarmen-Reise deutlich übertroffen. Dies waren letztlich auch unsere drei Gästefarmen:
Namtib Guestfarm, Omburo Ost (Hendrik & Stephanie Reitz, diese sollten sie wirklich auch in das Programm mit aufnehmen) und Termite Hills.
Nirgendwo auf der Welt wurden wir herzlicher empfangen und haben so viel über Land und Menschen gelernt. Danke dafür!

Wie oben geschrieben war dies eine unbeschreiblich schöne Reise die wir bisher auch uneingeschränkt weiter empfohlen haben. Insbesondere hat uns dabei ihre individuelle Beratung beeindruckt, die wir auch jederzeit weiterempfehlen werden.

Vielen Dank für alles und wenn die Reisekasse wieder etwas gefüllt ist, hoffentlich bis bald,

M. Neubauer

P.S.: Einen besonderen Gruß sollen wir von Sabine und Stephan Hock von der Immanuell Wilderness Lodge ausrichten. Sie haben sich sehr gefreut, dass sie so von ihnen empfohlen wurden. Neben der tollen Unterkunft traf dies natürlich insbesondere auf das Essen zu.

Mietwagenrundreise "Gästefarmreise Namibia", Juli/August 2013
__________________________________________________________________________________________

Sehr geehrte Frau Kalms-Shiyoo,

jetzt liegt unser Urlaub durch das nördliche Namibia bis nach Botswana schon einige Wochen zurück, da wird es Zeit, dass wir uns endlich einmal bei Ihnen melden und uns für Ihre sehr gute Organisation bedanken.
Es war ein perfekter Urlaub mit vielen phantastischen Eindrücken. In den von Ihnen ausgewählten Unterkünften haben wir uns ausnahmslos wohlgefühlt, besonders in der Kubu-Lodge und auf der Guest Farm Ghaub. Auch der zeitliche Ablauf der Reise hat gepasst, sodass es trotz der vielen Kilometer, die wir unterwegs waren, ein entspannter und erholsamer Urlaub war. Danke, dass dabei auch unsere persönlichen Wünsche berücksichtigt wurden.
Viele Grüße und bis zum nächsten Mal
Ehepaar Langen

Mietwagenrundreise "Namibias tierreicher Norden inkl. Botswana", Mai 2013
__________________________________________________________________________________________

Guten Tag Frau Kalms-Shiyoo,

wir sind nun schon 4 Wochen zurück und sind immer noch ganz begeistert von dem schönen Land. Es war eine wunderschöne Reise, alles hat gut geklappt und auch das Wetter hat mitgespielt (17 Tage nur blauer Himmel). Die Route und die Unterkünfte waren wirklich sehr gut ausgesucht, vielen Dank dafür.
Herzliche Grüße M. u. C. R. und vielleicht einmal wieder

Mietwagenrundreise "Garden Route und Kapstadt", Februar 2013
__________________________________________________________________________________________

Hallo Frau Kalms- Shiyoo,

ich habe gerade mein Email Postfach einmal aufgeräumt und bin dabei auf Sie gestoßen. :-) Ich weiss ehrlich gesagt garnicht, ob ich mich je bei Ihnen bedankt habe. Dies hatte ich nach unserem traumhaften Urlaub in Südafrika eigentlich vor. Aber sie wissen ja sicher wie das ist, man schiebt  es vor sich her und dann verschwitzt man es. Leider :(. Dank Ihrer Mithilfe können wir auf ein wunderschönen Urlaub zurückblicken. Es hat alles super geklappt. Das wird sicher auch nochmal ein Reiseziel von uns sein. DANKE für Alles und bleiben Sie, wie sie sind. Alles Gute für Sie und Ihre Liebsten.
Mit freundlichen Grüßen
I.W.

Mietwagenrundreise "Südafrika", Oktober 2012
__________________________________________________________________________________________

Sehr geehrte Frau Kalms-Shiyoo, sehr geehrter Herr Shiyoo,
wir wünschen Ihnen ein gesundes, zufriedenes und erfolgreiches Jahr 2013. Da wir bereits zum zweiten Mal mit „Ihnen“ im südlichen Afrika unterwegs waren, möchten wir uns auf diesem Wege einmal bei Ihnen bedanken. Ob Sommer 2012 von Kapstadt nach Johannesburg oder vor zwei Jahren die Rundreise in Namibia haben uns sehr gut gefallen.
Die Reiserouten, der zeitliche Verlauf, die Unterkünfte immer nah am Geschehen und vor allem die Insidertipps haben wesentlich zum perfekten Trip beigetragen. Die Lodges waren ausnahmslos sauber und gepflegt und mit allem Nötigen ausgestattet. Die Gastwirte bzw. Betreiber waren immer bemüht, freundlich und hilfsbereit.
Recht herzlichen Dank aus Sachsen, sagen A.W. und W. G. 

Mietwagenrundreise "Naturerlebnis Südafrika", August 2012
__________________________________________________________________________________________

Hallo Frau Kalms-Shiyoo,
wir sind jetzt schon wieder seit über einem Monat zurück und schon wieder voll im Alltagsstress angekommen. Ich wollte ich aber trotzdem nochmals kurz melden und mich für die tolle Reise bedanken. Es hat alles super geklappt und die Route war beeindruckend. Wir waren von der ständig wechselnden Landschaft total fasziniert. Die Route war genau richtig. Danke auch nochmal für die Flexibilität, das wir die Übernachtung im Etosha-Park selbst buchen konnten. War eine unvergessliche Reise und sicher nicht unsere letzte im südlichen Afrika. Danke. Viele Grüße

F. Seeger,
Mietwagenrundreise "Namibia entdecken", September 2012

__________________________________________________________________________________________

Hallo Frau Kalms-Shiyoo,
seit gestern bin ich zurück in Hamburg. Es war ein super tolle Reise! Vielen Dank, dass Sie mir dazu geraten haben vor der Camping- Tour noch zwei Tage in Kapstadt und anschließend in PE zu verbringen. Die 7 Tage Camping- Tour war eindeutig zu kurz. Aber zum Kennenlernen der Reiseart kann ich sagen, ist es genau das Richtige für mich als Alleinreisende gewesen! Ich habe wunderbare Eindrücke bekommen und will auf jeden Fall wieder Afrika besuchen um mehr zu sehen! Also noch mals herzlichen Dank für die Beratung!
Mit freundlichen Grüßen

B. Englmaier,
Campingtour "Garden Route", Juni 2012

__________________________________________________________________________________________

Sehr geehrte Frau Shiyoo,
Sie wünschten eine kurze Rückmeldung zu Kambaku, leider ist der Urlaub ja zu Ende... Es hat alles bestens geklappt (Abholen in Windhoek), die Lodge ist ja wirklich sehr schön und alle, die dort leben und arbeiten, sind ausgesprochen nett und bemüht, einem die Zeit dort schön zu gestalten.Gut gefallen hat mir, dass durch die Anwesenheit der Mitarbeiter beim Abendessen viele Infos über Kambaku, aber auch über Namibia weitergegeben wurden, so dass ich das Gefühl hatte, Spannendes erfahren zu haben. Neben allem hat mir gut gefallen, dass auf der Lodge viel in eine gute Ausbildung der jungen Mitarbeiter investiert wird. Völlig überrascht hat mich die unglaublich gute Küche von Kambaku; manchmal waren mir die Gespräche etwas zu "pferdelastig", bedingt dadurch, dass meist Reiter dort sind. Das wärs in Kürze
Viele Grüße

S. Müller,
Bausteinreise "Kambaku Lodge", März 2012

__________________________________________________________________________________________

Hallo Frau Kalms, wir sind mit vielen neuen Eindrücken aus Südafrika zurückgekommen. Es hat uns sehr gut gefallen. Ein grosses Lob unseren Guides! Die Verpflegung war gut und und der Fahrer hat uns sicher transportiert. Die Unterkünfte waren bis auf wenige Ausnahmen super. Auch die Gruppe hat gepasst. Sollten wir mal wieder eine Abenteuerreise planen, wenden wir uns gerne wieder an Sie.

Ehepaar Mühlenz,
Abenteuertour "South African Explorer", Jan. 2012

__________________________________________________________________________________________

Guten Abend Frau Kalms-Shiyoo Unterdessen ist es schon wieder eine ganze Weile her, seit wir unsere Ferien in Namibia geniessen durften. Sie haben mich ja um ein kleines Feedback gebeten, was ich Ihnen eigentlich gerne schon viel früher hätte geben wollen. Aber ich muss gestehen, dass mich der Alltag viel zu rasch eingeholt hat und ich es daher immer wieder vergessen habe. Aber jetzt nehme ich mir endlich die Zeit dafür. Ich denke, dass ich mich eigentlich kurz fassen kann. Es war einfach alles fantastisch!! Es hat von A-Z alles wunderbar geklappt und die Unterkünfte waren super! Wenn wir uns entscheiden müssten, welche die beste Unterkunft war, dann hätten wir ein grosses Problem ;o) Die Reise, wie ihr sie uns zusammengestellt habt, würden wir jederzeit eins zu eins weiterempfehlen. Es gibt nur zwei Dinge, welche wir vielleicht ändern würden. Erstens die Unterkunft „Twyfelfontein Country Lodge“. Da hatten wir leider etwas Pech. Das Personal war unfreundlich, das Zimmer schmuddelig und das Essen grauenhaft. Am Anfang dachten wir, dass wir vielleicht zu heikel sind, aber nach der ganzen Reise und den restlichen Unterkünften dürfen wir, so glaube ich, das Gegenteil behaupten :o) Da wir aber nur eine Nacht dort waren, war alles halb so wild. Und zweitens das Fahrzeug. Wir hatten zwar keine Panne oder ähnliches, aber es gab immer mal wieder Momente, in denen wir froh gewesen wären, wenn die Bodenfreiheit vom Fahrzeug doch etwas grösser gewesen wäre. Zwischendurch waren wir auch die einzigen mit einem solchen Fahrzeug ;o) Aber auch da…es hat ja alles gehalten und von daher war alles gut. Namibia ist wirklich ein unbeschreiblich schönes Land. Und die Tierwelt…einfach unglaublich… Jedes Mal, wenn wir uns die Fotos anschauen oder von unserer Reise zu berichten beginnen, kommen wir wieder ins Schwärmen :o) Am liebsten würden wir gleich wieder hinfliegen. Von daher ganz, ganz vielen lieben Dank für die grossartige Organisation und Zusammenstellung der Reise. Sollten wir wieder einmal eine Afrikareise planen, kommen wir gerne auf euch zu.

R. Griner,
Mietwagenrundreise "Namibia entdecken- Kat. 3", Dezember 2011

__________________________________________________________________________________________

Sehr geehrte Frau Kalms
Leider ist unser Urlaub heute zu ende gegangen.Wir sind alle gesund und erholt angekommen.Wir haben in diesen 18 Tagen 5009km geschafft ohne das es jemals stressig wurde. Ich möchte mich bei Ihnen in Namen aller Mitreisenden recht herzlich bedanken,es war einfach super genial.Wir hatten sehr viel Spaß und haben viel erlebt und gesehen.Die von Ihnen vorgeschlagene Route sowie die Lodges/Hotels und die Buchung des Mietwagens waren große Klasse.Wir wurden überall herzlich begrüßt.Es war alles bestens organisiert. Ein Traum wurde war.Es war mit Sicherheit nicht meine letzte Namibiareise. Ich würde mich freuen wenn Sie mir bei meiner nächsten Planung/Buchung wieder zur Seite stehen würden.
Ich wünsche Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr 2012.
Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen

C. Pethe,
Mietwagenreise "Namibia klassisch", November 2011

__________________________________________________________________________________________

Hallo liebe Frau Kalms-Shiyoo,
Frau D. und ich sind -leider- wieder zu Hause angekommen. Wir hätten beide noch viel länger bleiben können. Ich möchte mich bei Ihnen für die tolle Organisation unserer Reise bedanken. Durch diese super Vorbereitung von Ihnen konnten wir den Urlaub in vollen Zügen geniessen. Wir haben viele Fotos und Eindrücke mitgebracht, die uns sicher noch sehr lange beschäftigen und begleiten werden. Die Faszination, die Namibia ausübt, ist unbeschreiblich. Jede Minute gibt es Neues zu entdecken und die Artenvielfalt der Tierwelt im Caprivistreifen war unglaublich. Wir hatten das Glück, an einer Wasserstelle über 100 Elefanten beobachten zu können. Einfach traumhaft. Eine besondere Überraschung erwartete uns auf der Mahangu Safari Lodge: wir durften in einem Zelt schlafen und man hatte das GEfühl, die Flußpferde spazieren direkt am Zelt vorbei. Einen einzigen -kleinen- Kritikpunkt möchte ich anbringen: Der Transfer von Kasane nach Livingstone war ein wenig chaotisch und es wäre vielleicht besser, die Reisenden vorher ein bißchen darüber zu informieren. Wir wurden zuerst von einem Fahrer mit einem offenen Safari-Bus abgeholt und zur Grenze Botswanas gebracht. Dann wurden wir (leider ohne weitere Erklärungen des Fahrers) im Eiltempo auf eine "Fähre" verfrachtet und über den Sambesi geschifft. Am anderer Ufer erwarteten uns erst die Fahrer, die uns ins Hotel bringen sollten. Ich wäre etwas beruhigter gewesen, wenn ich gewußt hätte, dass das alles seine Richtigkeit hat. Organisatorisch war der Transfer allerdings wieder ein Meisterstück, da wir praktisch "von Hand zu Hand" gereicht wurden und nirgendwo warten mussten. Aber auch das gehört zu den Urlaubserlebnissen, über die wir viel und gerne erzählen. Kurz und gut: Eine Perfekte Organisation für einen perfekten Urlaub. Und dass wir einen Privatführer hatten, hat dem ganzen noch die Krone aufgesetzt. Nochmals vielen Dank.

A. Felgenhauer,
Geführte Kleingruppenreise "Reise in den Caprivi", September 2011

__________________________________________________________________________________________

Sehr geehrte Frau Kalms-Shiyoo!
Wir 3 möchten Ihnen gern mitteilen, da dies die schönste Reise war, die wir bisher bemacht haben. Wir sind alle von Namibia begeistert. Es hat wunderbar geklappt mit allen Lodges. Vielen Dank auch über die ausführliche Routenbeschreibung und den Rabattschein von Sense of Africa. Ein fantastisches Land, Menschen und Tiere. Meine Tochter wird für ihre Englisch-Abschlußprojekt dies als Thema nehmen. Ich hoffe, möglichst bald wieder mal Ihre Dienste und Erfahrungen nehmen zu können. Herzliche Grüße

Familie Buccoliero,
Mietwagenrundreise "Namibia klassisch", August 2011

__________________________________________________________________________________________

Liebe Frau Kalms-Shiyoo!
ES WAR WUNDERBAR!!! Es hat alles perfekt geklappt! Wir hatten keine Reifenpanne, obwohl wir 5700km gefahren sind. Das Auto war komplett in Ordnung, nur der Kofferraum schloss nicht ganz dicht, aber wir hatten große Plastiksäcke mit, in die wir das Gepäck einpackten (wäre ein Tipp für andere Reisende). Die Quartiere super, bis auf IGowati – diese Lodge war einmal ganz toll, jetzt ist sie desolat, sah aus, als ob sie bald schließen würde. Absolut weiter zu empfehlen sind die privaten Unterkünfte, bes. Intermezzo, Onduruqua und Seidarap. Auch Hammerstein war toll, nur war es dort bitterkalt, wofür natürlich da niemand was dafür kann , die Leute dort versuchten ohnehin mit Heizstrahlern beim Essen für etwas Wärme zu sorgen (es ist witzig im Anorak beim Essen zu sitzen). Das Nest Hotel in Lüderitz ist ein typisches internationales, großes Hotel, wie man es überall auf der Welt findet. Canon Lodge und Etosha Safari Camp waren super. Leider sind die NWR Camps (Halali und Waterberg) typische staatliche Betriebe, d.h. die Angestellten waren z. T. nicht wirklich interessiert bzw. unwillig. Das Restaurant in Waterberg ist nicht empfehlenswert, Bedienung und Essen schlecht. Wir sind aber nicht wegen des Essens in Namibia gewesen, sondern wegen der Landschaft und den Tieren – und das war ja das Herrliche: wir haben die Big 5 gesehen, Unmengen an Springböcken, Zebras, Giraffen. Ein Muss ist ein Game-Drive am Waterberg-Plateau mit den Nashörnern, genauso wie eine Bootsfahrt in Walsvis-Bay, wo die Robben ins Boot springen- ein unvergessliches Erlebnis! Auch die Felsbilder am Brandberg und Twyfelfontein sind fantastisch. Aber das kennen Sie ja selbst.
Vielleicht noch ein Tipp an Ihre weiteren Kunden: Der Geldautomat am Flughafen Windhoek ist NUR für VISA mit Code. D.h. am Flughafen muss man bei einer Wechselstube wechseln, aber alle FNB Automaten geben Geld mit der Maestro-Card. Abheben war kein Problem. Probleme gab´s manchmal mit der Bezahlung mit Kreditkarte (Visa). Obwohl das Kreditkartengerät vorhanden, mussten wir den Eintritt in Etosha jedes Mal bar bezahlen, aber wenn man das weiß, ist es kein Problem. Der nächste Bankomat ist allerdings in Outjo.
Wir waren sicher nicht das letzte Mal in Namibia! Vielen herzlichen Dank für Ihre hervorragende Reisezusammenstellung!

Familie Gerl,
Mietwagenrundreise "Namibia klassisch", Juli 2011

__________________________________________________________________________________________

Hallo Freunde von Afrika à la Carte Reisen ,
wir sind wieder zurück aus Namibia, leider viel zu schnell. Als feedback wollen wir zusammenfassen , fantastisch- beeindruckend, anstrengend und jedem zu empfehlen. So viele Erlebnisse und Eindrück muss man erst mal verarbeiten. Die Leute von Nomad haben uns einen ausgezeichneten Urlaub ermöglicht. Die Organisation der kompletten Reise war hervorragend. Alles auf den Punkt. Einen Hinweis erlauben wir uns doch an Nomad. Die Accomodation in Swapkopmund war im Vergleich zu allen anderen Guesthouses noch ausreichend aber nicht zum wohlfühlen, zumal für 2 Übernachtungen. Vielleicht sucht sich Nomand noch eine Alternative.
Hoffentlich bald mal wieder mit Euch nach Afrika.
Mit den besten Grüssen

Ehepaar Nawrocki,
Abenteuertour "Namibia", Mai 2011

__________________________________________________________________________________________

Hallo Frau Kalms,
gerade zurück aus Namibia möchten wir uns bei Ihnen für die hervorragende Organisation unserer Reise ganz herzlich bedanken! Es war einfach traumhaft schön! Die Gästefarmen und deren Besitzer waren "Unikate"- wir haben ein Namibia kennengelernt, wie es sicherlich nur wenige Reisende erleben dürfen und wir sind froh Nambia "auf eigene Faust" erkundet zu haben. Wir danken Ihnen für die gute Vorbereitung und Durchführung der Reise, sie wird uns in guter Erinnerung bleiben. Wir werden Sie gerne weiterempfehlen. Mit besten Grüßen

Ehepaar Mai,
Mietwagenrundreise "Gästefarmreise Namibia", November 2010

__________________________________________________________________________________________

Liebes Reiseteam, wir sind aus Südafrika zurückgekehrt und sind noch immer ganz begeistert! Alles hat hervorragend geklappt und die von Ihnen ausgewählten Hotels und Lodges waren "erste Sahne". Das "Twelve Apostle Hotel" in Kapstadt war der krönende Abschluß einer abwechselungsreichen und unvergeßlichen Reise durch das südliche Afrika. Das nächste Mal wollen wir - auf Ihre Empfehlung hin - Namibia bereisen. Das "Afrika-Fieber" hat uns gepackt!

Vielen Dank für die individuelle Betreuung und die vielen hilfreichen Insidertipps!

Familie Breiting,
Südafrika - Individuelle Mietwagenrundreise, Febr. 2010

__________________________________________________________________________________________

Hallo Frau Kalms-Shiyoo,
jetzt sind wir seit 2 1/2 Wochen aus unserem wunderschönen Namibia Urlaub zurück, und am liebsten würden wir uns direkt wieder ins Flugzeug setzen und wieder nach Namibia fliegen. Wir haben uns in den 2 Wochen echt in Namibia verliebt.....wir kommen garantiert zurück! Es gibt ja noch einiges was wir nicht gesehen haben....!
Wir wollten nochmal danke sagen, weil alles super gut organisiert war und die Route toll geplant war. Wir haben in den Lodges tolle Zimmer und sehr sehr nette Leute vorgefunden. Mehr als wir erwartet haben.
Wir würden jederzeit wieder nach Namibia fliegen und würden auch wieder bei Ihnen buchen! Alles in allem war total super. Echt weiterzuempfehlen!!!
Vielen Dank, und viele Liebe Grüße und vielleicht ja bis bald....

S. Leng / M. Mattner,
Mietwagenreise "Namibia entdecken", Jan. 2010

__________________________________________________________________________________________

"Hallo Frau Kalms-Shiyoo, wir wollten uns nochmal ganz herzlich für unseren Traumurlaub bedanken. Es war alles perfekt organisiert & hatte alles super gepaßt. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg."

Kunden Bergner
Individuelle Namibia Rundreise, Nov. 2009

__________________________________________________________________________________________

Hallo liebes Afrika à la Carte-Team,
ich möchte mich kurz von unserer Reise nach Südafrika zurückmelden. Es war ein wunderschner Urlaub, die Route sowie die Unterkünfte waren sehr gut ausgesucht. Wir werden bestimmt wieder so eine Reise machen, dann aber nicht nur für 2 Wochen...

R. Müller/ W. Klein
Mietwagenreise "Südafrikas sonniger Norden", Juli 2009
Erongo Wilderness Shadow



Edeni Lookout



Kruger Cheetah on road



Chobe Boat Cruise







Ngorongoro Zebra 2



Serengeti Lion Rock



Himba Frau



Etosha Elefant mit Zebra



Etosha Gemsbokvlakte Lion next to car







Epupa Fälle



Sundowner Kalahari



Delta Sundown Camp







ngorongoro zebra



Ngorongoro Lion Next to car



Masai Mara Hippo



Masai Mara Elephant



Nairobi Elephant Sanctuary



Lake Nakuru Löwe im Nest



Leopard auf Naankuse



Vergelegen Manor House



Panorama Route Bourkes Luck



Botswana Lechwe Mahango



Delta Sundown



Namib Flight



Löwin Etosha Namibia entdecken







KNP Cheetah on road



Nomad Group



Ngorongoro Löwe rennt
Afrika à la Carte Reisen
Buchenwinkel 7
D-31789 Hameln
Telefon: +49 (0)5151 9577696
Telefax: +49 (0)5151 9577697
info@afrikaalacarte.de
Impressum - Datenschutz - Kontakt - AGB
Copyright © 2018 - Afrika à la Carte Reisen